Marillenknödel in gerösteten Haselnüssen gerollt mit fruchtiger Marillen-Dattel Sauce


Rezept drucken
Marillenknödel in gerösteten Haselnüssen gerollt mit fruchtiger Marillen-Dattel Sauce
Energie: 753kcal - Fett: 26g - Kohlenhydrate: 112g - Protein: 19g
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 15 Minuten
Portionen
Knödel
Zutaten
Für den Kartoffelteig
Für die Sauce
Für die Knödel
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 15 Minuten
Portionen
Knödel
Zutaten
Für den Kartoffelteig
Für die Sauce
Für die Knödel
Anleitungen
Der Kartoffelteig
  1. Die Kartoffeln mit Schale je nach Größe 20-30 Minuten lange kochen. Wenn man sie mit einem Messer durchsticht sollen sie durch und durch butterweich sein.
  2. Dann die Kartoffeln abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  3. Jetzt sollte sich die Haut der Kartoffeln spielend leicht lösen lassen.
  4. Die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer oder mit einer Gabel zerdrücken, bis keine Stückchen mehr übrig bleiben.
  5. Nun die zerstampften Kartoffeln mit Mehl, Gries, Lupinenmehl und Salz zu einer geschmeidigen Masse kneten.
Die Knödel
  1. Den Kartoffelteig ausrollen und in gleich große Stücke schneiden.
  2. Die Marillenkerne entfernen und durch Datteln ersetzen.
  3. Die Marillen auf die Kartoffelteigstücke setzen und damit ummanteln.
  4. Nun die Knödel für 10 Minuten in Salzwasser kochen.
  5. Inzwischen kann man die Haselnüsse rösten.
  6. Nach dem kochen die Knödel in den Haselnüssen wenden, bis sie vollkommen bedeckt sind.
Die Marillen-Dattel Sauce
  1. Marillen, Datteln und Wasser mixen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.