Herzhaft überbackene Lauchspätzle

Ein herzerwärmendes Gericht, das besonders gut an kalten Tagen tut. Dank der Lupinen sind unsere Spätzle besonders reich an Protein, was sie auch zum idealen Post-Workout-Meal macht.

Rezept drucken
Herzhaft überbackene Lauch-Spätzle
Energie: 609kcal - Fett: 20g - Kohlenhydrate: 77g - Protein: 32g
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Österreichisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 50 Minuten
Wartezeit 15 Minuten
Portionen
Portion/en
Zutaten
Für die Spätzle
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Österreichisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 50 Minuten
Wartezeit 15 Minuten
Portionen
Portion/en
Zutaten
Für die Spätzle
Anleitungen
  1. Alle Spätzle-Zutaten gut vermengen, bis eine zähe Masse entsteht.
  2. Mit einer Spätzlereibe in einen Topf mit kochendem Salzwasser reiben.
  3. Wenn die Spätzle schwimmen, abschöpfen und in einem Gefäß mit kaltem Wasser abschrecken.
  4. Sonnenblumenkerne, Wasser, Hefeflocken, Flohsamenschalen, Knoblauch, Salz und Pfeffer mit einem starken Mixer cremig mixen.
  5. Den Lauch mit etwas Salz kurz anschwitzen lassen.
  6. Die Spätzle mit dem Lauch und der Sauce vermengen und bei 200°C für 25 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.