Italienischer Gemüseauflauf

Eine klassische Gemüselasagne als leckerer Auflauf neu zusammengebaut. Für den typisch italienischen Geschmack sorgen viel frisches Gemüse und herrlich duftende Kräuter. Unsere Béchamelsauce aus Sonnenblumenkernen, Zitrone, Pfeffer und Muskat verleiht diesem Gericht seinen letzten Schliff. 


Rezept drucken
Italienischer Gemüseauflauf
Energie: 620kcal - Fett: 19g - Kohlenhydrate: 85g - Protein: 25g
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Italienisch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Italienisch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zwiebeln in Öl goldbraun anbraten. Man kann auch auf das Öl verzichten und die Zwiebeln mit etwas Salz anschwitzen lassen.
  2. Die Hälfte vom Knoblauch, und die Karotten zugeben.
  3. Nach und nach Melanzani, Zucchini, Tomaten, Paprika und die Kräuter zugeben und für 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Sonnenblumenkerne für die Béchamel mit dem Wasser, Muskat, Zitronensaft, Salz und Pfeffer cremig mixen.
  6. Für die Sonnenblumencreme einfach Sonnenblumenkerne, Wasser, Hefeflocken, den übrigen Knoblauch, Flohsamenschalen und ordentlich Salz zu einer sämigen Masse mixen. Das macht man am besten mit einem Hochleistungsmixer.
  7. Dann kann man auch schon den Herd auf 200°C vorheizen und mit dem stapeln beginnen. Zuerst eine Schicht Gemüse, dann eine Schicht Farfalle und dann die Béchamel. Das macht man so lange, bis alle Zutaten weg sind. Zum Schluss wird das ganze mit der Sonnenblumencreme überdeckt. Für eine klassische Gemüselasagne kann man einfach die Farfalle durch Lasangeblätter ersetzen.
  8. Für 20 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.