Authentisches Pad Thai mit angebratenem Tofu

Pad Thai ist ein traditionelles thailändisches Gericht.  Unsere Variation mit Dattelsauce, angebratenem Tofu und frischem Gemüse schmeckt unverwechselbar authentisch. Dieser asiatische Klassiker bringt die Straßenküche Bangkoks direkt zu dir nach Hause.

Rezept drucken
Authentisches Pad Thai mit angebratenem Tofu
Energie: 687kcal - Fett: 24g - Kohlenhydrate: 98g - Protein: 25g
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Asiatisch
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portion/en
Zutaten
Für das Pad Thai
Für die Sauce
Menüart Hauptgericht
Küchenstil Asiatisch
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portion/en
Zutaten
Für das Pad Thai
Für die Sauce
Anleitungen
  1. Datteln, Sojasauce, Knoblauch, Reisessig und Tamarindenpaste zu einer cremigen Sauce mixen
  2. Den Tofu mit einem Kleks Öl in einer Pfanne anrösten. Wenn er etwas braun wird und/oder anklebt mit einem Schuss Sojasauce aufgießen
  3. Wenn der Tofu schon etwas angebräunt ist, die untere Hälfte der Frühlingszwiebeln zugeben und etwas anschwitzen lassen
  4. Genügend Wasser in einen Topf kochen, um darin die Reisnudeln machen zu können
  5. Die Reisnudeln für 2-3 Minuten in den Topf mit dem kochenden Wasser geben
  6. Nach dem Kochen abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken. Mit dem übrigen Öl gut vermengen, damit die Nudeln nicht zusammenkleben.
  7. Die restlichen Frühlingszwiebeln mit den Reisnudeln und der Sauce zugeben und gut vermengen
  8. Den Herd abschalten und die Sprossen zugeben
  9. Mit Sojasauce und Chili abschmecken und mit der Limette und zerstampften Erdnüssen garnieren

2 Antworten auf „Authentisches Pad Thai mit angebratenem Tofu“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.